Die verwunschene Felsenbraut im Jurawald (Bourrignon JU)

Die verwunschene Felsenbraut im Jurawald - Kinder

In einer Waldflanke nördlich der Hochebene von Bourrignon wurden nach der lokalen Sage zur Zeit der Helvetier der kühne Reiter und seine stolze Maibraut in zwei Felssäulen verwandelt. Die hochragende Felsengestalt im Buchenwald ist noch heute von Weitem zu erkennen. Erfahren Sie auf dieser Sagenwanderung, wie es dazu gekommen ist und tauchen Sie ein in die Welt der Mythen und Legenden des Ajoie.

Auf diesem ganztägigen Ausflug fahren Sie im PostAuto-Reisecar von Bern mit Halt in Lyss und Biel via Delémont nach Lucelle an der elsässischen Grenze. Beschauliche Wanderung entlang dem Klosterweiher zu Höhlen im Wald und letztlich zum Felsturm «La fille de mai» im Buchenwald oberhalb von Bourrignon (ca. 1 Std. Wanderzeit). Innerhalb einer weiteren Stunde erreichen wir das Dorf La Pleigne, wo Sie der PostAuto-Reisecasr wieder abholt. Unterwegs Erzählungen von Märchen & Sagen aus der Ajoie und aus dem Jura. Verpflegung aus dem eigenen Rucksack.

Sonntag, 22. Oktober 2017  

  • Abfahrtsorte:  Bern Schützenmatte (8:00 Uhr) - Lyss Bahnhof (8:30 Uhr) -  Biel Carterminal (8:45 Uhr)
  • 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr geführte Kurzwanderung inkl. Pick-Nick Pause.
  • Rückreise ab ca. 16:00 Uhr nach Biel, Lyss und Bern. (Ankunft ca. 18:00 Uhr)

Erzählung in berndeutschem Dialekt. Die geführte Kurzwanderung von ca. 2 Stunden ist geeignet für Kinder ab 7 Jahren.

Reisedetails 

  • Preis: CHF 79.00 pro Person
  • Kinderpreis CHF 49.00
  • Inbegriffen: Fahrt im PostAuto-Reisecar
  • Sie werden begleitet vom bekannten Sagenwanderer und professionellen Geschichtenerzähler Andreas Sommer
  • Nicht inbegriffen: Reiseversicherung (Keine Preisrückerstattung bei Nichterscheinen)
  • Anmeldung: bis zum 19. Oktober 2017
  • Teilnehmerzahl: max. 40 Personen
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reisedokumente

Nach eingegangener Buchung wird Ihnen PostAuto eine E-Mailbestätigung zusenden. Bitte drucken Sie dieses aus oder halten es auf einem Mobilgerät bereit und weisen Sie es beim Einstieg dem Fahrpersonal vor, zusammen mit einem gültigen Reisepass oder einer Identitätskarte.

Allgemeine Reisebestimmungen

Gemäss Strassenverkehrsordnung Art. 3a Abs. 4 VRV werden in Reisecars für Kinder ab 4 Jahren keinerlei Kinderrückhaltevorrichtungen (Kindersitze, Schalen) benötigt. Falls Sie mit Kindern reisen, die jünger als 4 Jahre sind, müssen Sie selbst passende Kindersitze auf die Reise mitbringen. PostAuto Schweiz AG kann leider keinerlei Kindersitze zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte, dass Reisecars mit Beckengurten ausgerüstet sind. Kindersitze, welche mit Dreipunktgurten gesichert werden müssten, können in Reisecars nicht befestigt werden.

Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen (AVRB) für Extrafahrten

Was Sie auch noch interessieren könnte:

MyPlus Family - Eine Schatzkiste für Eltern, Grosseltern, Gotti und Götti